Getagged: Sportschule

Zu Besuch bei der Radsportabteilung in Tiraspol

Seit nun zwei Jahren verbinde ich meine Heimaturlaube mit Besuchen der Nachwuchsrennfahrer aus der Radsportabteilung der Sportschule СДЮШОР N.3 [hier zum Nachlesen]. Nachdem Anfang September einige Spenden als Sachpreise in einem Mehretappenrennen an die Bestplazierten verteilt wurden, wollte ich die von vielen Freunden und Bekannten gespendete Radbekleidung den Jungs persönlich vorbeibringen.

Lieder war das kalte und ungewohnt windige Herbstwetter dem gemeinsamen Training nicht wohl gesonnen, so dass die sanften Hügel im Tiraspoler Umland an diesem Tag ungestört blieben. Als Vorbereitung für die bevorstehenden Rennen in Weißrussland mussten die Jungs stattdessen auf der Rolle fahren. Nach der schweißtreibender Trainingseinheit, saßen wir mit einigen Nachwuchsfahrern und ihrem Trainer noch eine ganze Weile zusammen und haben uns über die Lage der Radsportabteilung, die Nachwuchsförderung im moldauischen Radsport und die absolvierten Rennen unterhalten. Die Radsportabteilung konnte in der sich zu Ende neigenden Saison einige Erfolge einfahren: unser befreundeter Nachwuchsfahrer Alexander Tkatschenko verteidigte erneut seinen Landes-Meistertitel und wurde bei den Balkan Road Cycling Championship (Juniors & Cadets) trotz eines Sturzes Dritter.

Es war ein herzliches Wiedersehen und ich hoffe, dass die gespendete Radbekleidung die Jungs und ihre Familien in ihrem Trainingsalltag etwas entlasten wird. Über die zahlreichen Kleidungsstücke, auch für die kalte Jahreszeit, haben sich die jungen Sportler sehr gefreut und baten mich den zahlreichen Unterstutzern einen herzlichen Dank und lieben Gruß auszurichten.

Herzlichen Dank von den Nachwuchsfahrern der Radsportabteilung und auch von mir für die tolle Unterstützung, Christina Grundler, Robert Richter, Maria Theresia Yahnnik, David und Dominic Weinreich, Manuela, Nick und Luis Engelhardt, Sabine Günther und Martin!

Advertisements