Lenkerstopfen gestalten

Lenkerstopfen sind auf den ersten Blick recht unbedeutend. Jedoch verhindert deren Abwesenheit am Rennradlenker den Zugang in die Wechselzone eines Triathlonwettkampfs. Das, was an einem Wettkampfsrennrad eine zwingende Notwendigkeit ist, kann an einem Retro-Renner zu einem wirklichen Blickfänger werden. Als Grundlage für die zum Lenkerband passenden „self made“-Lenkerstopfen dienen alte und abgenutzte Stopfen aus Plastik, die nach dem Umbau mehrerer Rennräder im Werkzeugköfferchen liegen geblieben sind.

Schritt 1: Material  Gebraucht werden Sekundenkleber, alte Lenkerstopfen und viel, viel Fantasie. Für die Neugestaltung kann man alles Mögliche nehmen, was rund ist und ungefähr den gleichen Durchmesser wie die zu reanimierenden Lenkerstopfen hat. Das können bunte Knöpfe, Pins von Lieblingsbands, Kronkorken der Lieblingsbrause, Weinkorken, gemusterter Stoff oder Leder sein. Für den sauberen Abschluss oder als Ergänzung kann man eine farbig passende Lederschnur oder Hanfgarn nehmen….

Schritt 2:  Remake Das ist ganz trivial. Das, was als Deckel für die alten Stopfen ausgewählt wurde, muss auf die flache Oberfläche der Lenkerstopfen mit dem Sekundenkleber geklebt werden… Mehr dazu kann man nicht sagen.

 Und fertig sind die Lenkerstopfen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s