Me & My Blog

FOTO BY: Denys Schypil

Manche sind frankophil und ich bin eindeutig velophil. Nach vielen Jahren kompletter Cyclo-Abstinenz habe ich das Radfahren und alles was damit verbunden ist für mich entdeckt. Auch wenn die schnellen, federleichten Rennmaschinen aus Karbon und mit elektronischer Gangschaltung zweifelsohne mein Herz höher schlagen lassen, geht mein ganz persönlicher Publikums-Sympathie-Preis an die klassischen und neoklassischen Renner aus Stahl mit ihren filigranen, gemufften Rahmen, glänzendem Chrom und besonderem Charme der Vergangenheit und des Understatements. Das Wiederbeleben alter Rennräder hat mich nach dem Aufarbeiten meines ersten Stahl-Renners sehr schnell in seinen Bann gezogen, so dass mir die Jagd nach Ersatzteilen und das Schrauben genau so viel Spaß machen wie das Fahren selbst.

In meinem VELO JELLO Bike-Blog, plaudere ich über Velokultur und Sachen, die mich bewegen und begeistern, gewähre Einblicke in mein Fahrrad-Alltag, stelle meine Rennräder vor, berichte über aktuelle und abgeschlossene Schraub-Projekte und bringe meine Bike-Begeisterung, auch auf visuelle Art und Weise, zum Ausdruck.

VELO JELLO Bike-Blog ist ein privates, nicht kommerzielles Projekt. Über Meiningen, Anregungen und Kritik freue ich mich. Vielleicht hast du Lust einen Gastbeitrag zu schreiben oder möchtest ein paar Bilder von deinem Stahl-Ross teilen? Falls du Fragen, Ideen, Mitteilungen, Wünsche oder Anmerkungen hast oder einfach Kontakt zur mir suchst, kannst du mir gern eine Nachricht an die folgende Adresse schicken: velojelloblog@yahoo.de

Signature


14 Kommentare

  1. BikeBlogger

    Hallo Nica,
    willkommen in der Welt der BikeBlogs. Ich freue mich darauf, deine Stahlrahmen- und Triathlon-News aus Potsdam zu lesen!
    Viele Grüße aus der „Nachbarschaft“,
    Andreas
    P.S.: Link ist gesetzt.

    • cyclonica

      Hallo Andreas,
      vielen Dank für die netten Willkommensgrüße aus Berlin und das Setzen des Links zu meinem VELO JELLO Bike-Blog. Wie Du sicherlich gemerkt hast, bin ich erst seit Kurzem dabei und noch in der Aufbauphase. Hoffentlich gelingt es mir, das Angedachte umzusetzen und über viele interessante Dinge aus der Velo-Welt auf den Seiten meines Blogs zu berichten.
      Viele Grüße,
      Nica

  2. Sergii

    Hello Veronica,
    really great start! Nice design, pictures and the content, you are spreading an exciting passion called „velophil“.
    Keep it up.
    Regards,
    Sergii

  3. Din

    Endlich eine der wenigen Frauen in der Bike-Tria-Blogger Szene aufgetan! Viel Spaß noch draußen und hier in der Blogwelt.

    • cyclonica

      Hey Din,
      danke für die nette Begrüßung! Die Anzahl der Frauen in Radsport und Triathlon spiegelt sich auch in der Anzahl der Frauenblogs, die sich mit dieser Thematik befassen wieder. Sad but true…
      Viel Spaß und Erfolg für Deine Saison 2013!

  4. Mirko

    An dieser Stelle zunächst mal, Hut ab vor soviel Geschmack!! Schade dass du den Stier verkauft hast glaub ich hab den großen Bruder und kann mich nich von ihm trennen!! Das rot is einfach zu verführerisch, auch wenn mein (Stierchen) etwas zu klein für längere Touren ist, bring ichs nicht über Herz mich zu trennen 😉
    Weiter so, gibt zu wenig Frauen mit gutem Geschmack! LG Mirko

    • cyclonica

      Hallo Mirko,
      danke, danke! Sich vom Stier-Rennrad zu trennen fiel mir auch nicht leicht, das Rad war aber leider viel zu klein für mich. Ich bin der Meinung, dass die Stahl-Rosse es verdienen draußen auf den Straßen der Stadt zu rollen anstatt in der Wohnung ausgestellt zu werden. Du hast aber recht: die Lackierung ist wirklich ein Traum in Rot! Wünsche Dir noch viel Spaß mit deinem „Le Taureau“! Schau mal bei Gelegenheit hier noch mal vorbei!

  5. retorix

    Velophil, weiblich und gute Schreibe: sehr selten, daher schaue ich gerne immer mal wieder rein! Wirklich toll!

    • cyclonica

      Hey Retorix,
      Merci! Es freut mich, dass ich mit dem was ich mache und wie ich es mache Deinen Geschmack getroffen habe! Schau mal gern im Blog vorbei!

  6. Marie

    Hallo,
    habe hier einmal ein wenig gestöbert, treffe immer wieder auf deinen Namen seit ich auf Strava aktiv bin und habe deine tolle Seite entdeckt. Weiter so, es gefällt mir wie du schreibst. Mehr Frauen auf die Räder!!
    Außerdem hast du irgendeinen Bezug zu unserer schönen Westküste, wo wir zwar nicht viele Höhenmeter fahren, aber dafür immer mit dem Wind:)

    • cyclonica

      Hallo Marie,
      es freut mich, dass Du meinen Blog entdeckt hast und daran Gefallen findest. Ich bin ab und an in Nordfriesland und fahre dort sehr gerne Rad. Der charakterformende Wind ist zwar eine Herausforderung, gehört aber einfach dazu. Ganz nach dem Motto „Der Wind ist meine Berge“. Vielleicht radeln wir uns dort oder auf Strava mal über den Weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s