Velothon als Shop4Cross Girl

Der 9. Berliner Velothon ist nun Geschichte. Die schönen Erinnerungen und einige nette Bekanntschaften bleiben aber. Kurzfristig sprang ich für eine leider verunfallte Fahrerin im Shop4Cross Girls Team ein und ging beim Velothon an den Start der 120 km Strecke. Das „Shop4Cross Girls“ Frauenrennprojekt hat Karsten Niemann, ehemaliger Radprofi und Inhaber von Shop4Cross, ins Leben gerufen und organisiert, um Frauen beim Einstieg in den Radsport zu unterstützen. Fleißig haben die Fahrerinnen Wochen und Monate für das große Rennen trainiert. Denn für einige von Ihnen sollte die 120 Strecke beim Velothon die längste gefahrene Distanz und das erste Rennen überhaupt werden.

Nach der geselligen Runde mit Sponsoren und Teamfahrerinnen beim Pizza und Pasta essen, standen wir am nächsten Tag freudig, aufgeregt und erwartungsvoll in unserem strahlenden türkis-lila Rennkit im Block F. Noch einige Augenblicke rätseln, ob wir als Gruppe zusammenbleiben können oder nicht, wie man die berüchtigte Stürze vermeiden kann und wie man die Kräfte am besten einteilt, und dann ging es schon los.

Mir war relativ klar, dass ich den größten Teil des Rennens alleine fahren werde, da es schwierig werden würde in so einem großen Feld zusammen zu bleiben. Schon nach der zweiten Kurve am Potsdamer Platz musste ich etwas Gas geben, um den Kontakt zu einer schnellen Gruppe nicht zu verlieren. Leider enteilte ich dabei auch meinen Teamkolleginnen. So bin ich auf der Überholspur von Gruppe zu Gruppe gesprungen auf der Suche nach einem schnellen Hinterrad. Nach der Havelchaussee fand sich eine homogene Gruppe von ca. zehn Fahrern zusammen, mit der ich das Rennen zu Ende fahren konnte. Eine schöne Überraschung war, dass meine Teamkollegin Sandra ungefähr zehn Kilometer vor Schluss zu mir nach vorne aufschließen konnte. Was habe ich mich gefreut auf den letzten harten Metern des Rennens eine Leidensgenossin bei mir zu haben!

Völlig euphorisch und berauscht von dem flotten Rennen warteten Sandra und ich im Ziel auf unserer Mitstreiterinnen. Was für eine gelungene Veranstaltung! Alle sind flott und sturzfrei ins Ziel gekommen und dabei konnten wir noch die Mannschaftswertung der Frauen für uns entscheiden!

Besonderer Dank an all denjenigen, die es ermöglicht haben: Shop4Cross, Wist-Der Literaturladen, DEBEX, Bar Fritz‘n, Miller&Parthum brand agency, Mohrmann Bauunternehmen, RhönENERGIE Fulda, HofFrisuer, Dr. Benthien Sportpsychologische Beratung

Velothon Ergebnisse, 120 km, Frauen

Mein Strava gps-track

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s