Let’s moo!

Als mir ein guter Freund beim Erzählen über seinen Blog eine sehr schön gestaltete Postkarte mit dem Link zu seinem Blog in die Hand gelegt hat, habe ich als notorische Verweigerin von Facebook, Twitter und Co. mir nur gedacht:  Was für eine tolle Idee für nicht digitales Blog-Networking! So eine Art Visitenkarte für den Blog wäre auf jeden Fall ein geeignetes  Mittel für meine praktisch nicht stattfindende Öffentlichkeitsarbeit. Häufig komme ich mit Freunden, Bekannten und weniger Bekannten auf meinen Blog zu sprechen und muss dann hecktisch nach einem Zettel und Stift suchen, den Namen des Blogs auf einer Serviette aufschreiben oder versprechen den Link zuzuschicken.

Und die Lösung ist so einfach: Blog MiniCards von Moo. Genau die Hälfte einer Visitenkarte ist eine MiniCard groß und hebt sich schon allein durch das Format von den üblichen Visitenkarten ab, an die das Auge schon so gewöhnt ist. Das Schöne bei den Karten ist, dass man beim Gestalten unbegrenzte Möglichkeiten hat. Die Seite mit den Kontaktinformationen kann man selbst gestalten, ist jedoch bei allen Karten gleich. Die Vorderseite der Karte kann man aber mit bis zu 100 verschiedenen vorgefertigten oder eigenen Motiven bedrucken lassen, so dass in einem Set aus 100 Karten jede MiniCard ein anderes Design haben kann. 100 verschiedene Bike-Bilder hatte ich leider nicht auf Lager.

Für meine Blog-MiniCards habe ich 15 Motive ausgesucht, die auch auf den Seiten des Blogs zu sehen sind. Jetzt sind die Kärtchen endlich angekommen und ich bin begeistert. Wer weiß, vielleicht kriegst Du bei unserem Kennenlernen oder beim nächsten Treffen auch eine in die Hand gedrückt. Vielleicht darfst du dir sogar eine mit deinem Lieblingsmotiv aussuchen!

Advertisements

5 Kommentare

  1. Din

    Ich liebe Moo Karten und habe natürlich, wie es immer so ist, vergessen, dir eine zu geben. Klasse, dass du nun auch so schöne Kärtchen hast.

    • cyclonica

      Schön, dass Du sie auch kennst! Ich habe sie zufällig „entdeckt“ und bin ein echter Fan geworden! Ich bin auf dein Moo-Kärtchen gespannt. Es ist wahrscheinlich genau so toll wie die Bilder/Design von deinem Blog!

      • Din

        Oh lieben Dank. Vielleicht treffen wir uns ja bald mal wieder. Deine Ziele für das kommende Jahr sind ja auch sehr spannend. Vielleicht klappt es da ja dann mal.

  2. Michael

    Die Moo Karten sehen sehr schick aus. Ich kann auch noch Saxoprint aus eigener Erfahrung empfehlen. Ist nicht so bekannt, aber hat ne tolle Qualität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s